-

Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten der evangelischen Kirchengemeinde Dülmen.

Gottesdienste in Coronazeiten - ein neues Update

(von Pfrin. Susanne Falcke, Stand 8. Mai)

Ab kommendem Sonntag, dem 10.5.2020 laden wir wieder zu Gottesdiensten
in die Christus-Kirche ein!

Die Gottesdienste finden statt:        um 10.30 Uhr  und um 18 Uhr
(Achtung! Am Pfingstsonntag findet nur morgens ein Gottesdienst statt.
Weitere Infos dazu hier
)


Wir freuen uns, dass es nun so weit ist. Wir wissen dabei aber auch um unsere Verantwortung und haben ein Schutzkonzept entwickelt, das vom Superintenten unseres Kirchenkreises wie auch vom Dülmener Ordnungsamt genehmigt ist und das wir sorgfältig anwenden werden. Denn von unserer Gemeinschaft im Gottesdienst soll Stärkung ausgehen und keine neue Ansteckungsgefahr.
Das Schutzkonzept finden Sie hier.


Maßgeblich für das Konzept sind die Eckpunkte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die mit dem Robert-Koch-Institut abgestimmt wurden.

 

Folgende Regeln gelten demnach für Gottesdienste in der Kirche:

  1. Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt mindestens anderthalb Meter in jede Richtung, entsprechend sind die Plätze in der Kirche markiert. Wer zu einem Hausstand gehört, darf aber näher zusammenrücken.

  2. Die Empore in der Kirche wird nicht genutzt. Auf diese Weise reduziert sich die Zahl der Plätze für Gottesdienstbesucher in unserer Christus-Kirche auf 40 Personen, dazu kommen noch bis zu 5 Personen, die den Gottesdienst mitgestalten. So viele Personen dürfen maximal am Gottesdienst teilnehmen.

  3. Achten Sie bitte beim Betreten und Verlassen der Kirche auf die entsprechenden Abstände und Hinweise.

  4. Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich vor der Kirchentür die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt.

  5. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher vor Betreten des Gottesdienstraumes in eine Liste eingetragen.

  6. Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher tragen einen Mund-Nasen-Schutz und sind gebeten, diesen mitzubringen.

  7. Auf Berührungen wie Händedruck wird verzichtet.

  8. Anstelle der Gesangbücher werden im Gottesdienst Zettel genutzt, die an den Plätzen bereitgelegt werden.

  9. Eine Kollekte wird nur am Ausgang eingesammelt.

  10. Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich und unterbleibt deshalb.

  11. Auch unsere Kantorei, der Posaunenchor oder die Auszeit-Band kommen aus diesem Grund im Gottesdienst derzeit leider nicht zum Einsatz.

  12. Das Abendmahl entfällt momentan wegen der hohen Ansteckungsgefahr. Ein Gottesdienst ohne Abendmahl ist aber keine mindere Form – in ihm ist die Gegenwart Gottes ebenso erfahrbar.

Vieles, was wir jetzt in unserer Kirche praktizieren, ist ungewohnt, manches wird sich seltsam oder fremd anfühlen. Doch wir sind guter Dinge, dass wir auch unter diesen besonderen Bedingungen fröhlich und nachdenklich zusammenkommen können, um Trost und Stärke zu empfangen und um Gott zu loben und ihm zu danken.


Wichtig: Aufgrund guter Rückmeldungen von medialen Teilnehmern an unseren Youtube-Gottesdiensten bleibt es dabei, dass wir wöchentlich einen digitalen Gottesdienst auf unserem Youtube-Kanal bereitstellen, er ist abrufbar sonntags ab 10.30 Uhr unter diesem Link: 
http://www.t1p.de/eid-auf-youtube 

Alle Videos und Andachten der vergangenen Wochen finden Sie auch weiterhin auf Youtube



Weiterhin ist die Christuskirche für eine Andacht oder ein persönliches Gebet täglich zwischen 9.00 und 14.30 Uhr geöffnet!

 

 

waren die Menschen draußen und auch wir wollen wieder Open-Air-Gottesdienst feiern!

Weiterlesen

Ein guter Gedanke in ungewöhnlicher Zeit

Weiterlesen

Die evangelische Gemeinde startet eine Hilfshotline!

Wenn Sie dringend Hilfe benötigen oder jemanden kennen, der auf Hilfe von außen angewiesen ist -...

Weiterlesen