Abendmahlsgottesdienst

Alle Getauften sind zum Abendmahl eingeladen.

Wir laden alle getauften Christinnen und Christen zum Abendmahl ein - und alle dürfen kommen: Alt und jung, klein und groß, gesund und krank, traurig und fröhlich, nachdenklich und entschlossen. Jesus Christus lädt selbst an seinen Tisch. Er schenkt Gemeinschaft mit sich und untereinander. Besonders die Kinder sollen mitfeiern und so in das Abendmahl hineinwachsen. Die Kinder der Kinderkirche kommen zum Abendmahl wieder in die Kirche. Sie setzen sich zu ihren Eltern und können mit Ihnen zum Abendmahl gehen. Die Entscheidung liegt natürlich bei den Eltern. Abendmahlshelferinnen und -helfer teilen das Abendmahl zusammen mit dem Pfarrer / der Pfarrerin aus. Wir feiern das Abendmahl in großen Kreisen um den Altar. Der Kreis schließt auch den Raum vor den Stufen ein, sodass niemand, dem es schwer fällt, die Stufen hinaufsteigen muss. Im Kelch ist immer Traubensaft. Die Oblate wird zuerst ausgeteilt und dann in den Kelch eingetaucht. Zum Abschluss reichen wir einander die Hände.

Abendmahlsgottesdienste finden statt:

Christuskirche Dülmen     

  • 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr 
  • und an Festtagen

Annengarten Buldern

  • 1. Sonntag im Monat 09.00 Uhr   
  • und an Festtagen